Modul IX – Sprachkurs

 

An der Universität gibt es Sprachkurse am ISSK (Mainz oder Germersheim) und in den Philologien. Die im Modul IX geforderten Sprachkenntnisse auf A1-Niveau können Sie aber an jeder Institution (nicht nur an der JGU) erwerben, die vom Umfang her die Anforderungen erfüllt und den Kurs mit einem benoteten Leistungsnachweis dokumentiert. Notfalls müssen Sie 2 Kurse addieren.
Melden Sie sich bitte in Modul IX und im Sprachkurs SE an: Dort wird, wenn Sie sich später zum Test angemeldet haben, die externe Information eingegeben.

 

Folgendes muss beachtet werden:

  • Kurstyp: Reine philologische Strukturkurse (die also nicht dem Spracherwerb dienen) werden nicht anerkannt, nur 4-Fertigkeiten-Kurse.
  • Sprachauswahl: Die Sprachauswahl ist individuell und richtet sich nach Ihren sprachlichen Vorerfahrungen: Die Migrationssprache Türkisch z.B. ist für deutsche Studierende ohne Migrationshintergrund möglich und sinnvoll, während lettische Studierende vielleicht eine romanische Sprache oder - s.u. - einen vertiefenden Deutschkurs wählen dürfen.
  • ISSK:  Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, dass Sie den Kurs für den Masterstudiengang DaF/DaZ benötigen, dann sind Ihre Chancen besser.
  • Anerkennung: Im Studium einer Philologie erworbene Kenntnisse können nicht anerkannt werden: Sie sollen während Ihrer Ausbildung noch einmal selbst erleben, wie schwer es ist, eine völlig fremde Sprache zu erlernen.
  • Ausländische Studierende: Die im Modul IX geforderten Sprachkenntnisse könnten Sie je nach dem eigenen Sprachniveau auch mit einem DaF/DaZ-Sprachkurs auf hohem Niveau abgelten. Das ISSK bietet solche Kurse auf C2-Niveau (SB2 zum Wissenschaftsdeutsch oder SBF für deutsche Fachsprachenkurse) an. Bitte sagen Sie bei der Anmeldung, dass Sie den Kurs für den Masterstudiengang DaF/DaZ benötigen, dann sind Ihre Chancen besser.