Praktikum – Allgemeine Informationen

 

Im Download-Bereich finden Sie alle wichtigen Informationen zur Organisation des Modul VII.

 

Ziel und Funktionen des Praktikums in Stichpunkten

  • erste Vorbereitung auf den Lehrberuf im Berufsfeld
  • Lernen von und Interaktion mit Lehrkräften
  • Beobachtung unterschiedlicher Lehrstile
  • eigene Unterrichtsversuche auch als Test für die Berufswahl
  • Knüpfen von Kontakten für Jobs bzw. Stellen.

 

Ort des Praktikums

Sie können Ihr Praktikum im Inland oder im Ausland absolvieren. Für ein Auslandpraktikum können Sie das weltweite Praktikumskontaktnetz nutzen. Im Inland haben wir sowohl in Mainz und Wiesbaden als auch im gesamten Rhein-Main-Gebiet viele Praktikumsinstitutionen. Aber Sie können gerne auch an jeder anderen Institution z.B. an Ihrem Heimatort Ihr Praktikum absolvieren, sofern dort unsere Anforderungen erfüllt werden können.

 

Stipendien für Auslandspraktika

Sie können ein Stipendium für ein Auslandspraktikum über PROMOS oder Auslands-BAföG beantragen. Voraussetzung ist u.a., dass Ihr Auslandspraktikum mindestens 60 Tage dauert.
Außer Deutschen und Bildungsinländer/inen können sich auch Ausländer/innen bewerben, wenn sie einem/einer Deutschen gleichgestellt sind, d.h. eine sog. Gleichstellungsbescheinigung vorweisen können (z.B. BAföG beziehen) oder mit einem/einer Deutschen verheiratet sind. Also nicht global z.B. EU-Angehörige oder Studierende aus Bologna-Ländern, die in Deutschland studieren.

  1. Allgemeine Informationen
    finden Sie auf bei der PROMOS-Seite des DAAD: https://www.daad.de/de/infos-services-fuer-hochschulen/weiterfuehrende-infos-zu-daad-foerderprogrammen/promos/.
  2. Anlaufstelle für Mainzer Studierende:
    Näheres zu PROMOS finden Sie hier: https://www.studium.uni-mainz.de/promos/

Wenn Sie in Europa bleiben, läuft der Antrag nicht über PROMOS, sondern in der Regel über Erasmus+: Der Monatsbetrag liegt höher als die anteilige PROMOS-Reisekostenförderung.