Bewerbung

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich für unseren Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache bewerben möchten. Aus der Erfahung können wir Ihnen versprechen, dass Sie diese Entscheidung nicht bereuen werden.
Hoffentlich beantworten die verschiedenen Rubriken auf der Website Ihre Fragen; wenn nicht oder wenn Sie eine Anerkennung bei einem Universitätswechsel vorhaben etc., wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Willkop (s. "Kontakt").

 

1  Berufsperspektiven
Der Abschluss in DaF/DaZ befähigt Sie zu einer qualifizierten Tätigkeit im Bereich der Sprach- und Kulturvermittlung im In- und Ausland. Mittlerweile können Sie auch mit 2. Staatsexamen und DaF/DaZ an einer Auslandsschule als Programmlehrkraft arbeiten; auch im Inland ist DaF/DaZ in einigen Bundesländern (z.B. Hessen und RLP) bereits eine anerkannte Einstellungsqualifikation.
Sie sollten schon während Ihres Studiums im Fach arbeiten, sofern Sie die Zeit dazu haben, da für alle lukrativeren Stellen später Berufserfahrung vorausgesetzt wird.

2   Bewerbungsfrist
Der Masterstudiengang DaF/DaZ kann nur zum Wintersemester begonnen werden. Die Bewerbungsfrist beginnt am 1. April und  endet am 15. Mai jedes Jahres.

3   Kein Master?
Sie wollen keinen Master studieren? Damit Sie nicht unnötig suchen, hier eine kurze Information, was wir Ihnen leider nicht anbieten können:
-  kein Zusatzstudium oder eine andere Zusatzqualifikation
-  kein 3. Fach im M.Ed. (oder B.Ed.)
-  kein B.A.- oder B.Ed.-Studium sowie - noch -
-  kein offizielles Teilzeitstudium (nach dem Hochschulgesetz von 2020 möglich und je nach Stellensituation evtl. in Zukunft umsetzbar)

4   Promotion?
Sie wollen promovieren? Wenn Sie einen Masterabschluss oder ein Äquivalent haben, wenden Sie sich bitte an die Leiterin von DaF/DaZ, Frau PD Dr. Grein (s. Kontakt).